Forschungsbereich

Rechnerunterstützte Produktentwicklung

Untersuchung, Optimierung und Entwicklung von Maschinenelementen und -systemen mittels Rechnerunterstützung

Leistungsfähige Hard- und Softwaresysteme sind aus der modernen Produktentwicklung nicht mehr wegzudenken.

Deshalb nutzen auch wir diese Werkzeuge zur Optimierung und Simulation von Maschinenelementen und Produkten bzw. zur Unterstützung von Produktentwicklungsmethoden oder -prozessen. Dabei steht für uns weniger die Entwicklung dieser Systeme als die Anwendung dieser Werkzeuge im Vordergrund.

Daraus ergibt sich, dass dieses Arbeitsgebiet in engem Zusammenhang mit unseren anderen Forschungsgebieten steht, was folgende Beispiele verdeutlichen sollen:

Ansprechpartner

Markus Wagner
Dipl.-Ing.

Markus Wagner

Gruppenleiter Rechnerunterstützte Produktentwicklung

Zum Seitenanfang